München: Rohde & Schwarz verwirklicht Technologiezentrum II

Immobilien17 April 2015 - 16:28:58Admin

Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz verwirklicht sein schon länger angekündigtes zweites Technologiezentrum im Münchner Werksviertel am Ostbahnhof. Rund 29 Millionen Euro investiert die Unternehmensgruppe in den Bau ihres neuen Forschungs- und Entwicklungsgebäudes sowie einer Tiefgarage.

Witte Projektmanagement soll sicherstellen, dass der Neubau mit insgesamt 19.133 qm Bruttogrundfläche, davon 14.993 qm oberirdisch, Anfang 2017 fertig wird. Der sechsgeschossige Neubau entsteht nach den Plänen des Düsseldorfer Architekturbüros RKW Rhode Kellermann Wawrowsky.

Das Werksgelände in der Mühldorfstraße 20 gehört zu dem rund 40 ha großen Bebauungsplangebiet rund um den Ostbahnhof, auf dem früher Firmen wie Pfanni und Zündapp ihre Produktionsstätten hatten. Dieses wird seit 2011 zu einem Bürostandort umgebaut.


Kommentar:


Bewertungen

Keine bewertungen gefunden...